Durch den so vielfältigen Bestand des Museums Burg Mylau entstehen immer wieder faszinierende Möglichkeiten, Fragen zu stellen und die Objekte und ihre Geschichte zu erforschen. In den letzten Jahren konnten bereits verschiedene zeitlich befristete Projekte zur Sammlungsaufarbeitung durchgeführt werden. Dazu gehörte die Historisch-Archäologische Sammlung, die Grafiksammlung und die Ethnografische Sammlung. Die Projektberichte können über die Verlinkungen abgerufen werden.
 
Gemeinsam mit der Stadt Asch in Tschechien und dem dortigen Museum konnten wir zwischen 2013 und 2015 ein umfangreiches Projekt im Rahmen des EU-Förderprogramms Ziel3 | Cíl3 realisieren. Die Informationen dazu finden Sie hier.
 
Für 2019 sind wieder zwei Projekte geplant, welche sich auf sehr unterschiedliche Weise mit den Objekten im Museum Burg Mylau sowie dem in ihnen liegenden Wissen befassen.
 
 
 
 
 
code/seo by ar-internet.de